Das Kreuzfahrtschiff "Aida Mar"

Aida Cruises präsentiert Programm bis 2017

Das Kreuzfahrt-Unternehmen Aida Cruises wird 2016 erstmals auch im Sommer die Kanarischen Inseln anlaufen. Auch im Mittelmeer und in Norwegen gibt es neue Routen.

Aida Cruises hat einen neuen Katalog mit Reisen von März 2016 bis April 2017 und einem Ausblick bis Oktober 2017 veröffentlicht.

Wie das Rostocker Kreuzfahrt-Unternehmen mitteilt, trägt das 276 Seiten umfassende Programm den Titel "Fernweh“" und enthält über 90 Reisen zu mehr als 180 Häfen.

Sommer 2016

Das Sommerprogramm 2016 umfasst die ersten Reisen mit dem neuen Flaggschiff "Aida Prima". Ab 30. April startet das Kreuzfahrtschiff einmal pro Woche ganzjährig zu Metropolreisen ab Hamburg.

Zu den Touren des zweiten Neubaus, der ebenfalls zurzeit in der Werft von Mitsubishi Heavy Industries in Japan entsteht, macht Aida Cruises keine Angaben.

Kreuzfahrer, die im Sommer 2016 ab Deutschland starten möchten, können aus 23 verschiedenen Routen wählen. Neben "Aida Prima" starten fünf weitere Aida-Schiffe ab Hamburg, Kiel und Warnemünde zu Ostseekreuzfahrten, Norwegens Fjorden, zu den Britischen Inseln und zum Polarkreis.

Auf der neuen Route "Norwegen mit Lofoten und Nordkap" mit "Aida Vita" können Gäste im Juli 2016  dreimal Neuland betreten: in Bodø nördlich des Polarkreises, in Haugesund und im dänischen Århus.


Titelbild des neuen Katalogs 2016/2017

Im August bereichern das walisische Fishguard sowie die englische Stadt Newcastle upon Tyne die Route "Großbritannien und Irland". In der heimischen Ostsee kommt Bornholm hinzu.

Erstmals stehen auch im Sommer Reisen zu den Kanarischen Inseln auf dem Aida-Programm. Ganz neue Routen in dieser Destination kombinieren die Kanaren mit den Azoren. Aida macht im April und in den Wintermonaten Halt in Faial, Terceira und São Miguel.

Auch im Mittelmeer gibt es im Sommer 2016 neue Ziele. Dazu zählen das mondäne Nizza an der Côte d‘Azur, die Balearenschönheiten Ibiza und Menorca, das italienische La Spezia an der ligurischen Küste, das malerische Propriano auf Korsika und Souda Bay auf Kreta.

Fünf Aida-Schiffe sollen auf elf Routen für Abwechslung in einer der beliebtesten Kreuzfahrtregionen der Welt von den Kanaren über die Balearen bis zur Adria und der Ägäis sorgen.

Winter 2016/2017

Im Winter 2016/2017 sind erstmals drei Termine für Reisen in das winterliche Norwegen im Programm. Auf den 14-tägigen Reisen ab/bis Hamburg können Gäste auf die Suche nach Polarlichtern gehen, mit dem Snowmobil, dem Hundeschlitten oder auf einer Rentierfahrt Winterlandschaft und Fjorde erkunden.

Heiß her geht es eher an den Strände Südostasiens. Weitere Wintersonnenziele der Aida-Schiffe sind die Kanaren, der Orient, Indien–– und die karibische Inselwelt.

Auf den Kanaren wird El Hierro erstmals Ziel von Aida-Reisen sein, in der Karibik St. Thomas und Costa Maya in Mexiko.

Sommer 2017

Im Sommer 2017 stehen sind unter anderem die Routen "Highlights am Polarkreis", "Norwegen mit Lofoten und Nordkap" oder "Norwegens Fjorde" geplant.

Alle Reisen mit Aida Cruises ab dem 1. April 2016 sind hier bei uns buchbar.

07.10.2015
Autor: Oliver Heider Fotos: Oliver Heider, Aida Cruises