Das digitale Schiffsmodell der "Aida Prima" ist bald auf Tour

Digitales Schiffsmodell von "Aida Prima"

Es wird unter anderem im Januar auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart zu sehen sein: das digitale Schiffsmodell des neuen Flaggschiffs von Aida Cruises.

Ab sofort stellt das Kreuzfahrt-Unternehmen Aida Cruises ein neues digitales Schiffsmodell in Dienst - von seinem neuen Flaggschiff, der "Prima".

Wie die Reederei mitteilt, können Interessierte mit dem Modell, das aus einem Monitor im Querformat und einem oberhalb angebrachten Touchpanel-Screen besteht, den Ozeanriesen auf 15 Stationen erkunden.

Neben dem Beachclub, dem Four Elements, den neuen Kabinen, Restaurants und Bars werden auch die Destinationen und die nachhaltigen Technologien an Bord vorgestellt, heißt es.


Digitales Schiffsmodell von "Aida Prima"

Mit Hilfe von zwei Paar Kopfhörern kann das Schiffsmodell auch auf Großveranstaltungen und Messen eingesetzt werden.

Das digitale Schiff geht erstmals auf eine Tour durch mehrere Einkaufszentren, auf der CMT Stuttgart vom 16. bis 24. Januar 2016 und der ITB vom 9. bis 13. März 2016 vor Anker. Außerdem ist geplant, das Modell an Top-Reisebüropartner kostenlos für Events zur Verfügung zu stellen.

Zudem gibt es eine digitale Virtual-Reality-Brille, auf der das Schiff auf 3D-Videos erkundet werden kann, eine Reisebüroberatungsmappe und eine mobile Showkabine.

Alle Reisen mit "Aida Prima" sind bei uns buchbar.

25.11.2015
Autor: Oliver Heider Fotos: Aida Cruises