Franziska van Almsick am 25 Meter langen Pool der "Mein Schiff 4"

Franziska van Almsick tauft "Mein Schiff 4"

Am 5. Juni wird der zweite Neubau von Tui Cruises, die "Mein Schiff 4", in Kiel getauft. Bis es soweit ist, sind auf der finnischen Werft noch einige Arbeiten zu erledigen.

Schwimmlegende Franziska van Almsick wird Taufpatin der "Mein Schiff 4". Das teilt das Hamburger Kreuzfahrtunternehmen Tui Cruises mit. Unter dem Motto "Die vierte Dimension" wird van Almsick am 5. Juni in Kiel gemäß der Seefahrertradition eine Champagnerflasche am Bug zum Zerschellen bringen.

Bereits am Sonntag verschaffte sich van Almsick bei einem Tagesbesuch auf dem baugleichen Schwesterschiff "Mein Schiff 3" im Hafen von Palma de Mallorca einen ersten Eindruck. Dabei gestand sie: "Im Wasser habe ich schon viele Stunden meines Lebens verbracht, aber noch nie Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff ausprobiert."

Der 25-Meter-Außenpool - längster Pool an Bord eines Kreuzfahrtschiffes - ist neben dem Klanghaus, dem funkelnden Diamanten am Heck und dem Premium-Alles-Inklusive-Konzept eines der Highlights an Bord des neuen Flottenmitgliedes. "Darüber hinaus wollen wir unsere Gäste mit neuen Details und Wohlfühlorten überraschen", erklärt Wybcke Meier, Geschäftsführerin von Tui Cruises.

Aktuell liegt die "Mein Schiff 4", der zweite Neubau von Tui Cruises, an der Ausrüstungspier in Turku auf der Meyer Turku Oy Werft. Während letzte Hand an der Inneneinrichtung angelegt wird, wird laut der Mitteilung in Kürze auch die Crew eingearbeitet.

Am 8. Mai soll das Schiff dann ausgeliefert werden, am 18. Mai erste Testfahrten stattfinden. Nach der Taufe geht die "Mein Schiff 4" ab 6. Juni auf Jungfernfahrt und ist danach in der Ostsee unterwegs

13.04.2015
Autor: Oliver Heider Foto: Tui Cruises