An Bord von "Costa Pacifica" wird im Sommer 2016 gekickt

Fußball-Camp auf "Costa Pacifica"

Kids im Alter von 6 bis 14 Jahren können kommenden Sommer Fußballspielen mit Kreuzfahren verbinden: auf einer Reise mit der "Costa Pacifica" durch die Ostsee.

Im Sommer 2016 dreht sich an Bord der "Costa Pacifica" alles um Fußball. Gemeinsam mit der Fußballschule des VfL Bochum veranstaltet Costa Kreuzfahrten Fußballcamps auf hoher See. Das Motto lautet: "Jede Legende hat klein angefangen".

Vom 26. Juli bis 05. August 2016 bietet die italienische Traditionsreederei eigenen Angaben zufolge Feriencamps für Jungs und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren an.

Während die gesamte Familie mit der "Costa Pacifica" die Metropolen des Nordens erkundet und dabei von Kiel nach Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Tallin, Riga und Klaipëda reist, lernen die jungen Kicker über zwei Wochen die Tipps und Tricks des Fußballs kennen.

Die täglichen Trainingseinheiten finden nicht nur an Bord statt. Es wird vielmehr auch auf Fußballplätzen in verschiedenen Städten gespielt.

Trainiert werden die Kinder von Jürgen Holletzek, dem Leiter der Fussballschule, und Marcel Maltritz, einem ehemaligen Spieler des VfL Bochum, Hamburger SV und VfL Wolfsburg.

Das Costa-Fußball-Feriencamp-Angebot umfasst folgende Leistungen:
·        8 Trainingseinheiten in Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Tallinn, an Bord (bis zu zwei Einheiten täglich)
·        Transfer-Shuttles zu den Stadien
·        Nike-Trainingsausrüstung mit Trikot, Hose und Stutzen
·        einen Derbystar-Fußball
·        eine unterschriebene Urkunde zur Teilnahme
·        eine Eintrittskarte zu einem Heimspiel des VfL Bochum
·        einen Pokal

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 249 Euro pro Kind. Werden die Kinder zu den Trainingseinheiten begleitet, kommen für die Transfers 109 Euro pro Begleitperson hinzu.

Buchbar ist die Fußball-Reise bei uns hier.

25.11.2015
Autor: Oliver Heider Foto: Costa Kreuzfahrten