Der Kidsclub des FC Bayern München ist im Sommer an Bord von "Norwegian Epic"

Fußball-Kreuzfahrten mit FC-Bayern-Kidsclub

Im Sommer und Herbst dieses Jahres legt der Kidsclub des FC Bayern München zu drei einwöchigen Kreuzfahrten durch das Mittelmeer ab - an Bord der "Norwegian Epic".

Das neu gegründete Unternehmen Sea Side Story ist Deutschlands erster Reiseveranstalter, der mit dem Kidsclub des FC Bayern München Fußballcamps an Bord von Kreuzfahrtschiffen anbietet. Den drei einwöchigen Reisen der "Norwegian Epic", einem Schiff der internationalen Reederei Norwegian Cruise Line, im Sommer und im Herbst dieses Jahres sollen weitere Kreuzfahrten 2016 folgen. Erneut werden dann Eltern gemeinsam mit ihren Kindern auf große Fahrt gehen.

Die Fußballcamps des Kidsclubs auf hoher See sind laut einer Mitteilung keine leistungsorientierten Trainingseinheiten, sondern sollen "Spaß am Sport und soziales Miteinander vermitteln", heißt es. "Der Reiseveranstalter Sea Side Story steht dabei für eine neue Form der Kreuzfahrt, mit vielen Inhalten sowie eigens entwickelten Exkursionen und Erlebnissen, die die Gruppenreisenden exklusiv erleben", erklärt Geschäftsführer Frank Müller-Wagner.

Die Kinder und Eltern reisen bereits zum Flughafen in den Mannschaftsbussen des FC Bayern München an, besichtigen die Trainingsstätten und das Stadion des FC Barcelona, trainieren auf Plätzen internationaler Spitzenclubs oder am Mittelmeerstrand. Fitnesstraining und ein Ernährungsseminar gehören ebenso dazu wie Techniktraining an Deck. Zudem werden die Kreuzfahrten jeweils von einem ehemaligen Profi und weiteren Trainern des FC Bayern München begleitet. "An Bord wird natürlich in passender Bettwäsche geträumt", sagt Müller-Wagner. Das Interesse sei schon groß: Bereits nach drei Tagen sei die erste der drei Auftaktreisen nahezu ausgebucht gewesen, heißt es.

Neben Kreuzfahrten mit dem Kidsclub stehen demnächst Reisen mit dem "Chocoversum" in Hamburg auf dem Fahrplan - auch dort mit speziell entwickelten Inhalten. Eine Sonderreise bietet der in Bremen ansässige Veranstalter zur Premierenfahrt der "Norwegian Escape" im Herbst 2015 an, wenn zum ersten Mal Passagiere an Bord des Neubaus einschiffen: Ab Hamburg führt die dreitägige Route nach Southampton und weiter nach Brügge. Neben Hochsee-Kreuzfahrten sollen in Zukunft auch Flussreisen jenseits der bisher vorherrschenden Rad-, Wein und Romantik-Routen präsentiert werden.

27.02.2015
Autor: Oliver Heider Foto: Sea Side Story