Kaohsiung in Taiwan ist eine typisch asiatische Hafenstadt. Touristen finden Sie dort kaum.

Kaohsiung (Taiwan) - ein Geheimtipp in Südostasien

Kaohsiung ist eher noch ein Geheimtipp. Die zweitgrößte Stadt Taiwans wird erst seit kurzem von den Reedereien angefahren.

Kaohsiung ist die zweitgrößte Stadt Taiwans und liegt im Südwesten des Landes am Südchinesischen Meer. Im Hafen befindet sich eine Sonderwirtschaftszone für den Handel mit der Volksrepublik China. Der Hafen zählt zu den zehn größten Containerhäfen der Welt.


Innenstadt von Kaohsiung

Sie docken direkt im Containerhafen nahe Downtown an. Direkt am Terminal finden Sie zahlreiche gelbe Taxen, die Sie ins Stadtzentrum (5 Minuten), zur Dream Mall (eine der größten Malls Ost-Asiens) oder zum Love-River, einem beliebten Ausflugsziel, bringen. Die Taxifahrer sind freundlich und fair, sprechen aber kein Englisch. Der Fahrer wird Ihnen ein Handy geben, mit dem Sie mit einem englischsprachigen Operator reden können. Er wird eventuell versuchen, Ihnen einen Tagesauslug zu verkaufen. Wenn Sie aber klar sagen, wo Sie hinwollen, wird der Taxifahrer Sie zuverlässig zu Ihrem Ziel bringen. Bei uns wurde stets der Taxameter eingeschaltet.

Auf dem Dach der Dream Mall befindet sich ein Riesenrad. Die Mall ist sauber, groß und relativ ruhig. Sie liegt in Qienzhen und ist mit der MRT (Station Kaisyuan) erreichbar.

Eine weitere Attraktion ist der Tuntex Sky Tower. Er ist mit seinen 347 Metern das 21. höchste Gebäude der Welt. Im Tower befindet sich ein Hotel, das aber relativ abgewohnt und wenig glamourös ist. Im 74. Stockwerk befindet sich eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform, die mittels eines Expresslifts erreicht werden kann. Als wir dort waren, waren wir alleine und konnten in aller Ruhe die Aussicht genießen. Oben gibt es auch Toiletten und einen kleinen Imbiss.


Rechts der Tuntex Sky Tower - Daneben der Blick auf die "Voyager of the Seas"

Zugegeben, Kaohsiung zählt nicht zu den absoluten Highlights einer Asien-Kreuzfahrt. Trotzdem ist es eine interessante Erfahrung jenseits der großen und bekannten Touristenmetropolen. An einem Tag können Sie schon eine ganze Menge sehen, die Stadt ist sicher und die Menschen überaus freundlich.

05.01.2015
Autor: Daniel Okrat Fotos: Daniel Okrat