"MSC Meraviglia"

"MSC Meraviglia" bald buchbar

2017 feiert das erste Schiff des "Vista"-Projekts Premiere. Die Reisen der neuen "MSC Meraviglia" werden ab kommenden Sonntag für alle Urlauber buchbar sein.

Das erste Kreuzfahrtschiff des "Vista"-Projektes wird in seiner Premieren-Saison 2017 im Mittelmeer auf Kurs gehen. Diese und weitere Reisen der 315-Meter langen "MSC Meraviglia" sind derzeit schon für MSC-Club-Mitglieder buchbar. Der offizielle Verkauf startet am Sonntag, 5. Juli.

Laut Gianni Onorato, dem Geschäftsführer von MSC Cruises, soll das Schiff gleichermaßen erfahrene Kreuzfahrer wie auch Einsteiger ansprechen.

Die "MSC Meraviglia" wird das größte Kreuzfahrtschiff sein, das jemals von einer global tätigen und in Europa ansässigen Reederei erbaut wurde.

So soll das Schiff aussehen

Das technisch fortschrittliche Schiff mit einer Bruttoraumzahl von 167 600 bietet Platz für bis zu 5700 Passagiere. Es wird im Mai 2017 ausgeliefert und in seiner ersten Sommersaison im westlichen Mittelmeer eingesetzt werden - mit drei Heimathäfen: Genua, Marseille und Barcelona.

Das Schiff soll dafür gerüstet sein, in jedem Kreuzfahrthafen anlegen zu können. Die "MSC Meraviglia" soll außerdem eine Reihe technologischer Neuerungen bieten, etwa Nahfeldkommunikationstechnologie (NFC).

Wer sich schon jetzt über das Schiff und seine zwölf verfügbaren Kabinen- und Erlebniskategorien informieren will, klickt auf www.msc-kreuzfahrten.de.

03.07.2015
Autor: Oliver Heider Fotos: MSC Cruises