Singapur mit dem Marina Bay Sands. Ein Highlight.

Singapur - die wohl sauberste Stadt der Welt

Singapur müssen Sie gesehen haben. Tolle Architektur, fantastisches Essen und eine Sauberkeit, wie Sie kaum vorstellbar ist.

Singapur ist die vielleicht sauberste und sicherste Stadt der Welt. Die U-Bahn ist extrem zuverlässig, sicher und intuitiv zu benutzen. An den großen Stationen können Sie ein Touristen-Ticket kaufen. Wir nutzen jedoch immer die EZ-Link-Card. Diese kann an den Haltestellen an speziellen Automaten nachgeladen und die letzten Abbuchungen nachverfolgt werden. Der Kauf erfolgt an Service-Schaltern (in jedem U-Bahnhof vorhanden), 7-Eleven-Läden oder Postfilialen. Im Kaufpreis enthalten ist ein Startguthaben sowie eine Kartengebühr von 5 SGD, welche bei Rückgabe nicht erstattet wird.


Ausblick vom Hotel Marina Bay Sands: Links die Voyager of the Seas

Die großen Schiffe (zum Beispiel von Royal Caribbean International, Costa Kreuzfahrten, Princess Cruises oder Celebrity Cruises) legen im neuen Kreuzfahrthafen "Marina Bay Cruise Terminal" an. Dieser befindet sich in Marina South, rund 7 Minuten vom Hotel Marina Bay Sands entfernt. Direkt im Terminal gibt es verschiedene Taxen (Mercedes ist teurer als Ford), die Sie zu Ihrem Ziel bringen. Trinkgelder sind nicht üblich.


Typisch Singapur: Saubere U-Bahn und Foodcourt in einer Mall

Unsere Tipps für Singapur: In der Orchard Road finden Sie zahlreiche Malls und Restaurants. Gut einkaufen können Sie aber auch in der Mall beim Marina Bay Sands.


Durch die Mall beim Marina Bay Sands fließt ein Fluss

Sentosa: Eine Vergnügungs-Insel vor Singapur, die Sie per Zug, Boot oder Seilbahn erreichen. Hier finden Sie Aquarien, Wasserparks, 3D-Kinos und zahlreiche weitere Attraktionen.


Mit der Seilbahn kommen Sie bequem nach Santosa

Am Clarke Quay finden Sie viele Bars und Restaurants. Eine tolle Rooftop-Bar ist das "1 Altitude" am Raffles Place. Nicht ganz günstig (rund 30 Euro pro Person mit einem Getränk), aber dafür gibt es einen grandiosen Ausblick.


Gut essen können Sie am Clark Quay. Im "1 Altitude" haben Sie dafür einen grandiosen Ausblick

 

 

05.01.2015
Autor: Daniel Okrat Fotos: Daniel Okrat