Tui Cruises auf Expansionskurs: Mit der "Mein Schiff 1" hat alles angefangen

Tui Cruises steuert erstmals Mittelamerika an

Mittelamerika und die Ostsee: Das sind die Highlights des Katalogs 2016/2017 der Hamburger Reederei Tui Cruises. Premiere wird dann auch die "Mein Schiff 5" feiern.

Bei Tui Cruises stehen weiterhin alle Zeichen auf Expansion: In der Saison 2016/2017 wird die "Mein Schiff 5" - der dritte Neubau der Hamburger Reederei - in Dienst gestellt. Und dann bietet das Unternehmen laut einer Mitteilung eine noch größere Routenvielfalt an.

Tui Cruises setzt demnach in der Sommersaison 2016 drei Schiffe in den Fahrtgebieten Nordland und Baltikum ("Mein Schiff 1", "Mein Schiff 4" und "Mein Schiff 5") sowie zwei Schiffe im Mittelmeer ("Mein Schiff 2" und "Mein Schiff 3") ein. Mit Mittelamerika erschließt die Kreuzfahrtreederei danach in der Wintersaison ein für sie neues Terrain - mit der "Mein Schiff 4". Im 14-tägigen Turnus können die Gäste Mittelamerika mit der Dominikanischen Republik oder mit Jamaika entdecken. Die beiden Reiseziele Belize, berühmt für seine Maya-Ruinen, und Roatán (Honduras), gesäumt von Korallenriffen, gehören dazu. Für die "Mein Schiff 5" geht es von Juli bis Oktober 2016 nach Nordeuropa und ins Mittelmeer. In der Wintersaison kreuzt der Neubau in der Karibik. 

Alle Reiseziele und Informationen rund um die Flotte sind ab 19. Februar im 180-seitigen Katalog 2016/2017 zu finden. Startschuss für die Buchungen der Reisen ist am 4. März ("Mein Schiff 2" und "Mein Schiff 3") und am 11. März ("Mein Schiff 1", "Mein Schiff 4" und "Mein Schiff 5"). Für alle, die sich bis zum 31. August 2015 für eine Kreuzfahrt mit der "Mein-Schiff"-Flotte entscheiden, gibt es eine limitierte Frühbucherermäßigung von bis zu 400 Euro pro Person.

18.02.2015
Autor: Oliver Heider Foto: Oliver Heider